Datenschutz

 

Als Betreiberin des Onlineshops HEIMEO.de legt die HEIMEO UG (haftungsbeschränkt) (im Folgenden Betreiberin genannt) größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Nachstehend informieren wir Sie daher über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei der Nutzung unserer Webseite.

1. Anonyme Datenerhebung

Sie können den Onlineshop der Betreiberin, HEIMEO.de besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Die Betreiberin speichert in diesem Zusammenhang keinerlei persönliche Daten. Um ihr Angebot zu verbessern, wertet die Betreiberin lediglich statistische Daten aus, die keinen Rückschluss auf Ihre Person erlauben.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Die von der Betreiberin gesammelten Informationen über Sie werden ausschließlich dafür verwendet, um die vertraglich vereinbarten Leistungen zu erfüllen sowie die Bearbeitung Ihrer Anfragen zu gewährleisten. Die der Betreiberin von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten helfen dabei, Ihnen einen komfortablenn Einkauf auf HEIMEO.de zu ermöglichen. Für die Betreiberin ist es selbstverständlich, dass alle privaten Daten, die Sie ihr übermitteln, geschützt werden. Dabei steht ihre Datenschutzpraxis im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem Telemediengesetz (TMG). Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst unter Berücksichtigung steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

3. Welche Informationen sammeln wir und wie verwenden wir diese?

Damit Sie auf HEIMEO.de bestellen und die Betreiberin Ihre Bestellung bearbeiten kann, benötigt sie von Ihnen Informationen zu Firmen-, Vor- und Nachnamen, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrer Rechnungs- und - falls abweichend - Ihrer Lieferanschrift (Straße, Postleitzahl, Ort) und Ihrer Telefon-Nummer. Ferner teilen Sie der Betreiberin Ihren Benutzernamen, unter dem Sie sich in unserem Shop anmelden, mit. Das Passwort erhalten Sie anschließend von ihr. Es kann auch nur von der Betreiberin aus Sicherheitsgründen geändert werden. Unmittelbar nach Ihrer Registrierung bekommen Sie Ihre Zugangsdaten als E-Mail zugesendet. E-Mail-Adresse und Telefonnummer benötigt die Betreiberin zur schnellen Kontaktaufnahme mit Ihnen bei Nachfragen und Auskünften im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung.
Hat der Nutzer der Betreiberin im Rahmen der bestehenden Kundenbeziehungen seine E-Mail Adresse angegeben, so ist die Betreiberin berechtigt, ihm Informationen über seine Leistungen per E-Mail zukommen lassen.
Die Betrieberin ist berechtigt, dem Nutzer per E-Mail auch Informationen zu Tochterunternehmen sowie deren Produkte und Leistungen zukommen zu lassen. Der Nutzer kann sein Einverständnis zu der beschriebenen Nutzung seiner E-Mail Adresse durch die Betreiberin selbstverständlich jederzeit in Textform (z.B. per E-Mail) widerrufen, ohne dass dafür Kosten anfallen, abgesehen von den Kosten der Übermittlung des Widerrufs (zu den Basistarifen).

4. Verwendung der Emailadresse für die Zusendung von Newslettern

Die Betrteiberin nutzt Ihre Emailadresse unabhängig von der Vertragsabwicklung ausschließlich für eigene Werbezwecke zum Newsletterversand, sofern Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben. Ihre diesbezüglich abzugebende Einwilligungserklärung lautet wie folgt:

 „Newsletter abonnieren“ im Registrierungsvorgang anhaken.

Sie können den Newsletter jederzeit unter Nutzung des entsprechenden Link im Newsletter oder durch Nachricht an die Betreiberin abbestellen, die Kontaktdaten hierzu finden Sie in ihrem Impressum. Ihre Emailadresse wird danach aus dem Newsletter-Verteiler gelöscht.

5. Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind lediglich die Dienstleistungspartner, die die Betreiberin zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigt. In diesen Fällen beachtet sie strikt die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß. Die Betreiberin benutzt ein sicheres Übertragungsverfahren - die so genannte "Secure Socket Layer“ (SSL)- Übertragung, um Zahlungsdaten ihre Kunden zu verarbeiten. Alle mit dieser sicheren Methode übertragenen Informationen werden verschlüsselt, bevor sie an die Betreiberin gesandt werden. Auf diese Weise können diese Daten bei der Übertragung im Internet nicht von Unbefugten gelesen werden. Die meisten neueren Browser unterstützen bereits diese sichere Übertragungstechnik.
Als registrierter Kunde können Sie Ihre persönlichen Daten jederzeit einsehen und ändern. Sie können jederzeit unter kontakt(a)heimeo.de  Auskünfte über die gespeicherten Daten erhalten. Wie bei allen Internetanbietern erfolgt auch bei der Betreiberin eine kontinuierliche Auswertung der Abrufe ihrer Seiten und der Domäne Ihres Internet-Providers zur Verbesserung ihres Angebote. Hierzu werden Ihre persönlichen Nutzungsdaten zur Erstellung von Statistiken anonymisiert.
Erhobene, gespeicherte und von der Betreiberin genutzte Daten werden nur unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften an Dritte weitergeben, soweit sie dazu ausdrücklich gesetzlich berechtigt und/oder verpflichtet ist. Insofern ist zu beachten, dass zahlreiche Spezialvorschriften Vorrang vor § 14 Abs.1 Nr.1 BDSG haben, wie jene nach der StPO, etc.

6. Verwendung von Cookies

Die Betreiberin verwenden sogenannte Cookies (kleine Informationseinheiten ohne personenspezifische Daten), um Sie während Ihres Online-Besuchs auf HEIMEO.de als Nutzer identifizieren zu können und Ihnen so einen reibungslosen Einkauf zu ermöglichen. Cookies werden von Ihrem Browser nur während der aktuellen Sitzung auf der Festplatte gespeichert. Sie benötigen nur geringen Speicherplatz und beeinträchtigen Ihren Computer nicht.

7. Rechtliche Hinweise für den Nutzer

Hiermit informiert die HEIMEO UG (haftungsbeschränkt), die Betreiberin von HEIMEO.de Betreiberin, die Nutzer, dass sie nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes idgF insbesondere folgende Rechte haben:

  • Der Nutzer erhält auf Anfrage der Betreiberin die Bestätigung der Existenz oder Nichtexistenz von ihm seitens der Betreiberin erhobener und/oder verarbeiteter personenbezogener Daten
  • Der Nutzer erhält im Falle einer Anfrage Auskünfte über die Herkunft der personenbezogenen Daten, den Zweck und den Modus der Verarbeitung, den angewandten elektronischen Verarbeitungsprozessen, den Inhalt der Datenverarbeitung, den Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt wurden und welche Unternehmen die Datenverarbeitung vorgenommen haben
  • Der Nutzer hat das Recht auf die Aktualisierung, die Berichtigung oder die Ergänzung der persönlichen Daten, soweit dies erforderlich ist. Im Falle von Rechtsverstößen hat der Nutzer nach Maßgabe des Datenschutzrechts das Recht, die Umwandlung in eine anonyme Form, eine Sperrung oder eine Löschung der Daten nach Beendigung der vertraglichen Beziehungen zu verlangen
  • Ist ein Nutzer minderjährig, bedarf der Nutzer zum Zwecke der Nutzung der Geräte zum Empfang von mobiler Telekommunikation die Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten. Minderjährige Personen sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten generell keine personenbezogenen Daten an die Betreiberin übermitteln. Die Betreiberin fordert keine personenbezogenen Daten von Minderjährigen an, sammelt diese nicht und gibt sie nicht an Dritte weiter.

 

8. Datenerhebung und Verarbeitung bei der Zahlungsart Rechnungskauf via BillSAFE

Beim Rechnungskauf über BillSAFE (ein Service von PayPal) tritt der Verkäufer seine gegen Sie gerichtete Entgeltforderung in vollem Umfang und unwiderruflich an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. ,22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“) ab.
Bei der Zahlungsart Rechnungskauf via BillSAFE führt PayPal eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durch. Zum Zwecke der Abwicklung des Rechnungskaufes werden Sie im Bestellvorgang aufgefordert Ihre persönlichen Daten wie Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Telefonnummer anzugeben. PayPal prüft anhand der vorgenannten Daten, zusammen mit weiteren Daten - wie Warenkorbdetails, Rechnungsbetrag, Bestellhistorie und Zahlungserfahrungen - ob die einzuräumende Zahlungsoption im Hinblick auf Zahlungs- und/oder Forderungsausfallrisiken gewährt werden kann.
Im Rahmen des gesetzlich Zulässigen und unter Berücksichtigung Ihrer schutzwürdigen Interessen übermittelt PayPal Ihre Adressdaten gegebenenfalls an Wirtschaftsauskunfteien zur Identitäts- und Bonitätsprüfung. Dies sind in Deutschland folgende Institute:

  • SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, D-65201 Wiesbaden, Tel.: +49 (0)611-9278-0, Fax: -109
  • Deltavista GmbH, Freisinger Landstraße 74, D-80939 München, Tel.: +49 (0)721-25511-777, Fax: -22
  • accumio finance services GmbH Customer Care Service Center, Postfach 110254, 30099 Hannover
  • infoscore Consumer Data GmbH (arvato), Rheinstraße 99, D-76532 Baden-Baden, Tel.: +49 (0)7221-5040-1000, Fax: -1001
  • Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Gasstraße 18, D-22761 Hamburg, Tel.: +49 (0)40-89803-0, Fax: -777
  • mediafinanz AG, Weiße Breite 5, 49084 Osnabrück Tel.: +49 (0)541- 2029-0, Fax: -101
  • CEG Creditreform Consumer GmbH, Hellersbergstraße 11, D-41460 Neuss, Tel.: +49 (0)2131-109-501, Fax: -557

 

Zum Zweck der eigenen Kreditprüfung ruft PayPal Bonitätsinformationen auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren (Wahrscheinlichkeits- bzw. Score - Werte) von den genannten Instituten ab. Die Auswertung dieser Score Werte ermöglicht es PayPal, eine Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses treffen zu können. Neben Ihren Adressdaten fließen auch Informationen zu ihrem bisherigen Zahlungsverhalten sowie Wahrscheinlichkeitswerte zu Ihrem Zahlungsverhalten in der Zukunft mit ein.
Auch zum Zwecke der Identitätsprüfung werden Ihre persönlichen Daten an eine der oben genannten Auskunfteien übermittelt.
Die Auskunftei vergleicht hierbei die von Ihnen angegebenen Daten mit denen der bei ihr gespeicherten Daten und teilt den Grad der Übereinstimmung in Prozentwerten mit. Darüber hinaus kann gegebenenfalls auch ein Hinweis auf eine zurückliegend bei der Auskunftei durchgeführte ausweisgestützte Legitimationsprüfung mitgeteilt werden. Anhand der übermittelten Übereinstimmungsraten kann PayPal erkennen, ob eine Person unter der von Ihnen angegebenen Anschrift im Datenbestand der Auskunftei gespeichert ist.
 
Paypal stellt in diesem Zusammenhang sicher, dass die genannten Institute ihrerseits die Daten ausschließlich im Rahmen der Zweckbestimmung verarbeiten und/oder nutzen. Weiterführende Informationen über die Datenschutzbestimmungen von PayPals BillSAFE erhalten Sie unter: http://www.billsafe.de/privacy-policy/merchant 

9. Analyse von Nutzerdaten mit Google Analytics

Die Betreiberin benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie ein entsprechendes Browser-Plugin herunterladen und installieren.

10. Verwendung von Google Adwords Conversion-Tracking

Die Betreiberin nutzt das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking. Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“).
Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung.
Wenn Sie bestimmte Internetseiten auf HEIMEO.de besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und die Betreiberin erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden.
Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden können.
Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Hierbei erfahren die Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.
Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen,  indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit). Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.
Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter:  http://www.google.de/policies/privacy/

11. Änderung der Datenschutzerklärung

Werden an dieser Datenschutzerklärung Änderungen vorgenommen, gibt die Betreiberin dies den Nutzern im Wege elektronischer Kommunikation vier Wochen vor etwaigen Änderungen bekannt.

Kontaktaufnahme
Bei Rückfragen oder sonstigen Anmerkungen und Wünschen der Nutzer können wir wie folgt erreicht werden:
HEIMEO UG (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Martin Kirchner
Konradstraße 12
44869 Bochum,
E-Mail: kontakt(at)heimeo.de
Telefon: 022327 / 669299

 

Zuletzt angesehen